antenne


Studien zu EMF aus Russland:
Herr Prof. Hecht, Professor für Neurophysiologie und emeritierter Professor für Experimentelle und Klinische Pathophysiologie (Schlaf-, Stress-, Umwelt-, Chrono-, und Raumfahrtmedizin) der Charite/Humboldt Universität zu Berlin, erarbeitete im Auftrag des Bundesamtes für Post und Telekommunikation eine Bewertung von 1.500 russischen Studien zum Thema elektromagnetische Strahlung (Bundesamt für Post- und Telekommunikation (Hrsg.), K. Hecht: Literaturstudie (UdSSR/GUS, Zeitraum 1960-1992), Berlin 1996/97). Sein Fazit war, dass diese Studien gesundheitliche Schädigungen durch elektro-magnetische Strahlung belegen. Er hielt über dieses Thema diesen Vortrag in Überlingen.

zurück zur Übersich